• sliderdez2015-7.jpg
  • weltkite3.jpg
  • 2.jpg
  • sliderdez2015-10.jpg
  • 4.jpg
  • sliderdez2015-3.jpg
  • sliderdez2015-4.jpg
  • sliderdez2015-2.jpg
  • 5.jpg
  • sliderdez2015.jpg
  • Abendmahl.jpg

29. Oktober

Gestern war ich 12 Stunden unterwegs. Mit der Bahn. In Kassel. Bei der Projektgruppen- und Trägerkreissitzung von Mission.de. Das ist wirklich eine sinnvolle und gute Sache, die wir da machen. Wir haben nun zwei Jahre lang mit unterschiedlichen Aktivitäten versucht das Image von Weltmission bei Christen und Christinnen etwas zu verbessern oder zumindest ins Bewusstsein zu rufen. Aber nach drei Jahren wird dieses Projekt dann 2011 auslaufen. Es war schon ein wenig komisch, dass wir uns getroffen haben, um das Ende anzudenken. Sowas macht man ja normalerweise nicht.

Es gab kurz den Versuch, die Kampagne doch noch zu verlängern. Wie das so ist, wenn man mit etwas angefangen hat, Herzblut reingesteckt und viele gute Erfahrungen gemacht hat. Nun werden wir aber Ende des nächsten Jahres einen festlichen Abschluss machen. Danach gibt es dann noch die Auswertung.
Obwohl ich mit der Bahn gefahren bin, kam ich abends ziemlich knülle zuhause an. Heute hätte ich eigentlich Lust, lau zu machen, aber der Schreibtisch ist zum Wochenende hin noch nicht leer. Das sollte er aber sein, damit ich mit freiem Kopf in die nächste Woche starten kann.

Denn dann werde ich mal wieder unterwegs sein. Auf die Gemeinde Gelsenkirchen-Buer freue ich mich. Aufs Unterwegssein nicht so richtig. Nun denn.