• sliderdez2015-3.jpg
  • bowl.jpg
  • turb.jpg
  • 1.jpg
  • sliderdez2015-2.jpg
  • sliderdez2015.jpg
  • neusoul.jpg
  • weltkite3.jpg
  • Abendmahl.jpg

Screenshot 2020 02 26 07.10.30

















 




Wiebke Brunken

Jahrgang 79. Ist gar nicht so schlimm 38 C zu sein :-)
Ich habe mehrere Lieblingsdrachen. Die Riesengeckos und die Koalas (W.Bloem).
Und wenn ich mal nicht auf den Drachenfestivals bin, arbeite ich als OP-Pflegekraft und singe im Gospelchor "Baseline".


Stefan Buß
Ich bin Einleiner-Spezialist und der Drachenbauer im Team. Nicht nur am Weltkarten-Drachen habe ich viele Stunden mitgenäht, sondern auch sonst habe ich mehr Ideen für neue Drachen im Kopf, als ich jemals zu bauen schaffe. Ich bin immer gern bereit, mein Wissen weiterzugeben und führe Neulinge gerne an das Thema Drachen heran. Im normalen Leben arbeite ich als gelernter Elekroinstallateur jetzt als Haustechniker in einer Einkaufsgalerie.


Frank Buttjes
Jahrgang 1974, Ehemann von Kerstin und stolzer Papa von einer Tochter und zwei Söhnen. Die beiden Jungs teilen meine Freude fürs Drachenfliegen. Insbesondere die großen Vierleinermatten haben es uns angetan. Gemeinsam mit den beiden Jungs versuchen wir an mindestens zwei bis drei Drachenfesten teilzunehmen. Beruflich bin ich „Objektberater“ für Sicherheitssysteme bei dem Oldenburger Groß- und Einzelhandel Carl- Wilhelm.- Meyer www.cwmeyer.de

Detlef Eifler
Jahrgang 57, verh., fünf Kinder, vier Enkelkinder. 
Drachenbegeistert seit frühester Kindheit. Kriterien für die erste gemeinsame Nähmaschine waren: Drachenstoffe und Jeansstoff nähen zu können. 
Ein Lenkrachen oder eine Matte sind immer mit dabei, wenn es in den Urlaub ans Meer oder auf ein Drachenfest geht.  Ich liebe es, mit „dem Himmel verbunden“ zu sein und mit „Gottes geliebten Menschen“ darüber ins Gespräch zu kommen; auf Drachenfesten und in unserer  Heimatgemeinde (www.efg-gt.de).


Johannes Epha

Jahrgang 1966, Ehemann und Vater von drei Kindern. Ich freue mich an der Natur und bin fasziniert von der Kraft des Windes. Deshalb liebe ich Modell(-Segel-)flugzeuge, Segelboote (und Segeln in Friesland) und Drachen. Am liebsten lasse ich große Delta-Lenkdrachen steigen. Dazu bin ich auf den Drachenfesten in Norddeich und Melle oder in Dänemark am Strand. Wenn ich keine Drachen steigen lasse, dann bin ich in Gütersloh zu Hause und arbeite bei einem großen Haushaltsgerätehersteller. In meiner übrigen Freizeit arbeite ich in unserer Gemeinde (www.efg-gt.de) im Gottesdienstteam als Musiker und Gottesdienstleiter.

Samantha Faber
Ich mag Drachen: egal ob an Land oder auf dem Wasser, mit einer, zwei, vier oder wie viele Leinen auch immer. Und ich mag Drachenfeste: das bunte Treiben am Himmel und auf und um das Flugfeld drumherum. Ich mag Gott: seine Schöpfung, seine Menschen und die Natur, und seine vielfältige Liebe zu uns. Ansonsten mag ich: meine Familie, Lesen, Essen, Freunde....


Carsten Hokema
Jahrgang 64, aber beim Drachenfliegen fühle ich mich jünger.
Mein Lieblingsdrachen? Der Weltkartenkite von ewigkite.de!
Wenn ich nicht Drachen fliege, dann versuche ich, ein halbwegs ordentlicher Pastor zu sein. Weitere Infos: www.christuskirche.de

Marianne Moratz-Buß
Ich sorge eher für das Ambiente im Hintergrund und bin stets um das leibliche Wohl des Teams bemüht. Meinem Mann diene ich als Ideengeberin für neue Bauprojekte. Geht nicht gibt's nicht! Stefan‘s Krabbe ist entstanden, weil er mir beweisen wollte, dass das so nicht funktioniert. Neben dem Dasein als Familienmama bin ich als Sozialpädagogin als Schulbegleitung in einer Grundschule tätig und zudem freiberufliche PEKiP-Gruppenleiterin.

Erik Neumann 
Pastor zu Lande (in Dissen, das ist ein Name, kein Programm) und zu Wasser und gern auch in der Luft. Drei Kinder, aber nur eine Frau. 67er. www.st-mauritius.de.

Birgit Paasmann
Ich komme aus dem schönen Oldenburg. Es macht mir immer wieder Spaß mit einem Drachen in der Hand am Strand zu stehen oder die großen Motivdrachen am Himmel zu beobachten. Bei den Drachenfesten komme ich gerne mit Menschen ins Gespräch und bringe ihnen auch gerne das Drachenfliegen bei. 

Eva-Maria Seydel
Jahrgang79, Grundschullehrerin. Mein Lieblingsdrachen? Der Trilobite.
In meiner Freizeit lasse ich gerne mit meiner Familie Drachen steigen. 

Manuel Seydel
Jahrgang 76. Mein Lieblingsdrachen? Kiteschirme von Flysurfer
Gerne fahre ich nach Römö und lasse mich mit Kite und Buggy über den Strand ziehen. 

Dominik Wolff
Seit 2006 begeisterter Kiter (da war ich noch 19 Jahre alt). Meine Vorlieben sind besonders die  Vierleinermatten. Meine Lieblingsmomente sind einfach mit dem Wind und Gott fast überall hinfahren zu können. Außerdem ist das Drachenhobby eine gute Möglichkeit komplett von meinem Alltag als Elektromeister abschalten zu können.

Julia Schallehn
Ewigkite ist Ausgleich zu meinem Mama-Leben (auch für meine Family, dann sind sie mich mal los :)). Drachen fliegen ist für mich achtsam werden und Vertrauen lernen, denn der Wind weht wo ER will. Beruflich mache ich Mut : www.mut-machen.eu

 

Hier sind leider noch nicht alle Mitarbeitenden aufgelistet. Aber wenigstens ein paar .... :)               
Bild oben: istock.com/Fokusiert
 

Alle hier genannten MitarbeiterInnen, mit Ausnahme der beiden genannten Pastoren, engagieren sich ausschließlich ehrenamtlich für ewigkite.de. Nicht alle MitarbeiterInnen sind bei allen Drachenfesten oder Kitesurfevents anwesend. Jeweils zwischen 3 und 8 MitarbeiterInnen betreuen das Material von ewigkite.de. Je nach Zeit und Einsatzort.
Die Arbeitsbereich ewigkite.de/ Land (Drachenfeste etc.) wird con Carsten Hokema verantwortet.
Der Arbeitsbereich ewigkite.de/ Wasser (Kitesurfevents etc.) wird von Erik Neumann verantwortet.
Geleitet wird das Gesamtprojekt ewigkite.de von Carsten Hokema.

Artikel, Juni 2010: Ohne Mitarbeiter geht gar nichts